Château de Pont-Rilly

Das Schloss

Eine wunderschöne, gepflasterte Allee von einer Meile Länge führt Sie zum Schloss von Pont- Rilly. Es ist eines der beeindruckendsten Herrenhäuser der Normandie und wurde 1765 von dem Architekten Pierre-Raphaël de Lozon für den Marquis d'Ourville entworfen. 1774 wurde das Schloss um eine Kapelle, ein Pavillion, Stallungen, Scheunen, eine Mühle und ein Backhaus erweitert, welche der Verschönerung und Harmonie der Schlossanlage dienen sollten.

Chateau de Pont Rilly (Schloss Pont-Rilly) aus der Luft

Ausgedehnte Wiesen, auf welchen Esel und Schafe weiden, sind von kleinen Kanälen durchzogen und bieten Schwänen und Enten einen idealen Lebensraum. Unzählige Pfauen stolzieren durch die Parkanlage, deren hübsche Rabatten in das umgebende Grün übergehen. Die Raumgestaltung im Innern des Schlosses wurde seit dem 18. Jahrhundert nicht verändert: Holzparkett wie im Schloss Versailles, erlesene Wandverkleidungen aus Holz und Kamine aus seltenem Marmor – jeder Raum bietet den perfekten Rahmen für antike Möbel und Einrichtungsgegenstände.

Ab Ende Juli 1944 wurde das Schloss in das Hauptquartier des US-Militärs “Advance Section of Com Z” umgewandelt.

Das Schloss befand sich anschließend für ein halbes Jahrhundert in einem Dornröschenschlaf, bis 1982 die Begeisterung und Hingabe seiner heutigen Besitzer, Jean-Jacques und Annick Roucheray, das Schloss vor seiner endgültigen Zerstörung retteten. Sie haben mit erfahrener Hand das Schloss renoviert und es in seinen alten Glanz zurückversetzt. Die Besitzer des Schlosses verdankten dies dem Umstand, dass trotz der Verwüstung durch den Zweiten Weltkrieg, wertvolle und originale Dokumente auf wunderbare Weise den Krieg unbeschadet überstanden hatten.

Eingerichtet sind die Gästezimmer des Schlosses mit antiken Möbeln und Gegenständen. Alle Zimmer verfügen über ein Badezimmer mit WC. Das Frühstück wird im großen Speisesaal gereicht, in welchem das wärmende Feuer sich in den blank polierten Oberflächen der Kupferwaren spiegelt. Annick Roucheray, eine Meisterin der Kochkunst, stellt ihre eigenen Konfitüren, Joghurts und andere Leckereien her, verwöhnt den Gast mit Croissants, Baguette, Müsli und frisch gepressten Säften. Und selbstverständlich findet sich auf der reichhaltigen Käseplatte die eine oder andere Spezialität der Normandie.

Schloss von Pont-Rilly

Eigens dafür umgestaltet, bietet das Ferienhaus „Le Moulin“ 6 bis 8 Gästen großzügigen Raum, auch bei längeren Aufenthalten. Es finden sich 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, ein großzügig eingerichtetes Speisezimmer, ein Wohnzimmer und eine Bibliothek und natürlich zwei große Kamine, üppig versorgt mit Feuerholz. Romantisch gelegen am Mühlbach bietet das geschmackvoll eingerichtete Ferienhaus Ruhe und Beschaulichkeit. Unter anderem zwei Schlafräume bieten modernen Komfort in malerischer Umgebung im Ferienhaus „La Boulangerie“. Alle Ferienhäuser sind mit hochwertigen Stilmöbel und Stoffen ausgestattet.

Annick und Jean-Jacques freuen sich darauf, Ihre Zeit auf Schloss Pont-Rilly zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Übernachtung mit Frühstück

B&B zimmer Zimmer 2 Das Esszimmer

Zimmer: 3 Doppelzimmer, 1 Zweibettzimmer, 1 Einzelzimmer – alle Zimmer inkl. Badezimmer und WC

Ferienhäuser

  • Le Moulin

    Le Moulin

  • La Boulangerie

    Le Verger

  • Le Verger

    La Boulangerie

Anreise

aus Richtung Paris, Rouen oder Caen kommend, fahren Sie auf der N13 in Richtung Cherbourg,
verlassen diese an der Ausfahrt Zone d’Armanville,
fahren auf der D62
in Richtung Sottevast.
Nach ca. 5 km erreichen Sie die Einfahrt (rechte Straßenseite) zum Schloss.
GPS Koordinaten:
49 50 71 63 N
1 53 70 71 W

In der Presse

Artikel in The Times

Artikel in The Times

Mehr Artikel

Informationen

Haustiere sind nicht gestattet. Haustiere sind nicht gestattet.

Ganzjährig geöffnet.

Top